PHILOSOPHIE AUF VIER RÄDERN

20 JAHRE BULLIFAHREN

Mit Unterbrechungen und etwas Phantasie gab es eigentlich noch nie ein anderes Fahrzeug in meinem mobilen Erdendasein – und keines für die Menschheit, das sich besser zum Fabulieren und Mobilisieren geeignet hat als der Bulli. Auf den folgenden Seiten finden sich von Abfahrt bis Meltemi die Geschichten von der Beziehung zwischen Technik, Sehnsucht, Mobilität und Leidenschaft sowie von kostengünstigen Lösungen. Und ein wenig auch der Grund hinter allen Gründen, warum alles so ist, wie es ist.

Eine Antwort

21 02 2011
Günter Weiland

Hallo Christoph,

bezüglich “mit VW-T1-Bulli in die Wüste”, sieh Dir mal meine Webseite http://www.wilu-story.es an, da wirst Du einige Antworten auf Deine Fragen finden.

Ich wünsche weiterhin viel Erfolg mit dem Projekt Liv, so gründlich wie Du da ans Werk gehst, muss das gelingen!

Viele Grüsse
Günter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: